SPENDENAUSSCHÜTTUNG 2019

Am Freitag den 13.12.2019 fand in Seelbach zum dritten Mal die Spendenübergabe der JULABO Stiftung statt. Groß war die Freude bei den Gewinnern, als Stiftungsgründer Markus Juchheim 11 regionale Projekte im Kundenzentrum der JULABO GmbH auszeichnete. Seit der Stiftungsgründung im Jahr 2017 konnten insgesamt rund 75.000 Euro an regionale Vereine und Initiativen ausgeschüttet werden.
„Soziales und kulturelles Engagement und Ehrenamt bereichern das gesellschaftliche Leben ungemein. Als regional verwurzeltes Unternehmen ist es uns ein besonderes Anliegen, dieses Engagement zu fördern“, so Markus Juchheim. „Sie alle tragen aktiv dazu bei, das Miteinander in der Region entscheidend zu verbessern und auch andere Menschen zum gemeinnützigen Handeln zu motivieren. Dafür ein herzliches Dankeschön.“
Die Freude bei allen Gewinnern war groß. Die Hauptfördersumme von 4.500 Euro erhielt das La VVida Gugge Musikprojekt Lahrer Werkstätten für die Neuanschaffung eines Musikinstrumente-Transportanhängers. Über eine Summe von 3.000 Euro freute sich die Georg Wimmer Schule Lahr, deren Ski-Alpin-Team eine neue Ausrüstung für die Teilnahme an den Special Olympics Winterspielen 2020 für Menschen mit geistiger Behinderung in Berchtesgaden benötigt.

Die weiteren JULABO Stiftungs-Gewinner 2019:
Alternativer Wolf & Bärenpark Bad Rippoldsau-Schapbach, DLRG Ortsgruppe Schwanau, Hort an der Luisenschule Lahr, Kindergarten St. Blasius Biberach, Ringergemeinschaft Lahr, Schulförderverein Eichrodtschule Lahr, Stadtkappelle Zell a. H., Tischtennisverein Hohberg und der TuS Ottenheim.

Das Team der JULABO Stiftung wird die Empfänger in den kommenden Monaten besuchen um erneut von der beeindruckenden ehrenamtlichen Arbeit in unserer Region berichten zu können.